ÖWR-Landesverband Steiermark
NOTRUF 130
(Landeswarnzentrale)

C-Kampfrichter Kurs

Von 18. bis 20. Oktober fand der 2. C-Kampfrichterkurs in Österreich statt.

10 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Landesverbänden Salzburg, Vorarlberg, Oberösterreich, Tirol und Steiermark fanden sich in Salzburg ein, um die Ausbildung zum C-Kampfrichter zu absolvieren.

Am Freitag startete der Kurs mit einer theoretischen Einheit über allgemeine Informationen rund um das ILS COMPETITION RULE BOOK (ILS = International Life Saving). Dabei ging es um wichtige Regeln und Definitionen der einzelnen Kampfrichter. Bei einem gemeinsamen Abendessen und anschließendem Beisammensein wurden gesammelte Erfahrungen ausgetauscht und Videos von internationalen Meisterschaften angeschaut. Der zweite Kurstag startete mit einer praktischen Einheit im Hallenbad. Hier galt es Situationen richtig einzuschätzen, etwaige Fehler zu erkennen und Disqualifikationen abzuwägen. Besonders spannend waren dabei die Änderungen im Regelwerk, die erst einen Tag zuvor veröffentlicht wurden. Am Nachmittag stand die Theorie der Pool Bewerbe sowie eines großen Teils der Open Water Bewerbe am Programm. Die noch fehlenden Open Water Disziplinen wurden am Sonntag-Vormittag besprochen, bevor die schriftliche Überprüfung folgte.

Nach spannenden und lehrreichen Einheiten über das ILS- Regelwerk kann sich Österreich über 10 neue C-Kampfrichterinnen und –Kampfrichter freuen. Auch die Steiermark hat mit Magdalena Beutle eine weitere Kampfrichterin gewonnen.